header2
besuchende-biene
IMG_0415
IMG_0416

2013 bis 2017

Drei Felder mit der “Energiepflanze” Durchwachsene Silphie, entdeckt in Köln-Esch
die auch 2017 wieder üppig gewachsen sind.

Durchwachsene Silphie oder Becherpflanze
Die durchwachsene Silphie ist eine mehrjährige Staude, die als Energielieferant für Biogasanlagen angebaut wird. Sie gehört zu den Korbblütlern, bildet 6 - 7 vierkantige Stängel mit gegenständigen lanzentlichen Blättern und erreicht eine Höhe von bis zu 2,50 m. Im September wird sie mit dem Feldhäcksler geerntet und auf der Biogasanlage im Silo gelagert. Im nächsten Jahr beginnt die Pflanze Anfang April wieder mit dem erneuten Wachstum. Nach der Pflanzung im ersten Jahr kann sie 10 bis 15 Jahre genutzt werden. In dieser Zeit sind keine weiteren Maßnahmen wie Pfanzenschutz oder Bodenbearbeitung nötig. Zu Beginn der Vegitationsperiode wird lediglich eine Düngung mit dem Gärrest der Biogasanlage durchgeführt. Aufgrund ihrer sehr hohen Trockenheitstoleranz kann die Durchwachsene Silphie auch auf Trockenstandorten angebaut werden. Die Kultur blüht von Juli bis September mit faustgroßen gelben Blüten, was sie für Imker sehr interessant macht. Die Durchwachsene Silphie bringt gute Erträge mit hohen Methangasausbeuten. Sie erweitert die Vielfalt im Energiepflanzenanbau und trägt zu einer Diversifizierung der Artenvielfalt und demnach zu einer Bereicherung des Lansschaftsbildes bei.
Infos: http://becherpflanze.de/
Mittlerweile gibt es neue Verfahrenstechniken. Jetzt klappt auch die erfolgreiche Aussaat und im ersten Jahr werden Mais und Silphie gleichzeitig ausgesät, so dass kein finanzieller Verlust für den Landwirt entsteht.
Infos: http://durchwachsene-silphie.info/saattechnik.html
 

IMG_0664

16. Juni 2013

IMG_0893

Durchwachsene Silphie oder Becherpflanze:
der Name ist ersichtlich

IMG_1208

30.August 2013, die Blühphase ist vorbei

220px-Sunroot_top

Topinambur

IMG_0892

05. Juli 2013

IMG_0998

17. Juli 2013

IMG_1150

19. September 2013 abgeerntetes Feld

IMG_2214

Echter Alant

Beide Pflanzen können leicht mit der Durchwachsenen Silphie verwechselt werden. Die Silphie ist sicher an dem, das Blatt durchgewachsenden Stängel erkennbar; siehe oben.

[Start] [Termine] [Vereinsaktivitäten] [Varroabehandlung] [Bildergalerie] [Wissenswertes] [Links zu Biene & Co.] [Imkerhumor] [Kontakt / Impressum]